#41 Monument Valley

2. August 2020 0 Von berndjanke

09. März 2020

Lt. Logbuch-Eintrag fahren wir am 09.03.2020 vom Arches NP zum Monument Valley.

Vorher ergänzten wir noch die Vorräte im Supermarkt von Moab. Da das Monument Valley in der großen Navajo-Indianerreservation liegt, gibt es dort keinen Alkohol. Mit einem 30er-Pack COORS wurde daher die Gefahr des Verdurstens verringert 😉.

Leider war der Campground im Valley noch geschlossen. Die Saison beginnt hier erst im April. Wir gingen daher auf den Gouldings RV-Park, den wir aus der Vergangenheit kannten. Lea und Robin machten dann noch mit eine Navajo-Guide eine Horseback-Tour durch das Valley und kamen ganz begeistert wieder zurück.

10. März 2020

Während Lea und Robin den Wildcat-Trail erwanderten, schauten wir uns noch im Hotel und Visitorcenter um. Die Navajos haben mittlerweile auch einen ausgeprägten Geschäftssinn entwickelt. Bei unserem ersten Besuch 1995 konnte man noch für $ 5 auf dem „Primitiv Campground“ 7 Tage stehen. Heute kostet allein der Eintritt schon $ 20 für 2 Tage, gilt aber für bis zu 4 Personen. Der Campground (ohne Ver- und Entsorgung) kostete um die $ 40. Nutzen durfte man dafür ein neues Duschgebäude.

Aber allein die Lage mit dem Ausblick ist jeden Cent wert.

Nicht umsonst heißt der Campground „The View“

Bei meinem letzten Besuch 2009 hatten wir noch ein großes Campfire, jetzt war jede Art von Feuer verboten.

Wir gönnten uns noch in dem von Navajos bewirtschafteten Restaurant beim Visitorcenter ein hervorragendes Essen. Dann ging es leider schon weiter. Das Navi sollte uns zum Grand Canyon lotsen.

Hier noch der Link zum #41 Monument Valley-Video:

Viel Spaß beim Schauen und Daumen hoch.