Kategorie: Allgemein

# 24 Gunfights in Wild West

Old Tucson Studios Nach den verschiedenen Indianerreservationen auf unserer Tour kamen jetzt die Revolverhelden des Wilden Westens zum Zuge. Zunächst besuchten wir die „Old Tucson Filmstudios“, in denen zahllose Westernmovies und Western-TV-Serien gedreht wurden. Filme mit John Wayne oder James Stewart und Fernsehserien wie „High Chapparal“ oder „The Virginian“ sind z. B. hier entstanden. Die…

Von berndjanke 1. Dezember 2019 1

# 23 Grand Canyon, Flagstaff und Sedona

13.10.2019 Nach mehreren Tagen ohne Internetverbindung (in den Indianer-Reservationen gibt es ein eigenes Mobilfunknetz – USA Commnet -, das wohl keine Roamingverträge mit den anderen Anbietern hat) waren wir bei Tuba City wieder online, aber nur kurz. In den Nationalparks gibt es gar kein Mobilfunknetz. Und so kommt man sich vor wie in der guten…

Von berndjanke 16. November 2019 3

#22 Adventure in Navajo Country

10.10.2019 Nach rund 2.000 KM quer durch die Staaten hatten wir, wie im letzten Beitrag schon erwähnt, keine Atempause, sondern fuhren nach einer Übernachtung bei Moab sofort weiter Richtung Monument Valley. Da wir im Frühjahr 2020 Besuch von unserem Neffen mit einer Freundin bekommen, werden wir dann den Besuch des Arches Nationalparks und der Canyonlands…

Von berndjanke 10. November 2019 3

# 21 Keep on trucking USA

Das sollte für die nächsten Tage unser Motto sein. Da wir uns mit Freunden aus Hamburg in Moab, Utah treffen wollten, mussten wir mächtig Gas geben. Es wurde quasi ein „Non stop“-Tour durch British Columbia und die 4 Bundesstaaten Washington State, Oregon, Idaho und Utah. Da wir vorher ja schon von Prince George nach Vancouver…

Von berndjanke 3. November 2019 3

#20 Sprintie vor dem Aus? Tank-Blackout in British Columbia

21.09.2019 16.600 KM ohne wesentliche Probleme lagen hinter uns. Beim Tanken waren wir immer sehr vorsichtig und haben mehrfach eine angefahrene Gasstation wieder verlassen, weil wir irgendetwas auszusetzen hatten. Bevorzugt haben wir Shell-Stationen und dann immer den Super-Diesel getankt. Im ganzen Norden, also in den Yukon-Territories und in Alaska waren die Dieselzapfsäulen immer mit einem…

Von berndjanke 27. Oktober 2019 6

#19 Von Haines, Alaska über Whitehorse, Yukon nach Stewart

08.09.2019 Heute verlassen wir das Bärenparadies. Pünktlich um 6.45 Uhr morgens sind wir am Fähranleger der sog. „Inside-Passage“ bzw. des Alaska Marine Highway. Alternativ hätten wir ca. 500 KM über Land fahren müssen. Und so ist die Schifffahrt nicht nur eine Abwechslung sondern auch betriebswirtschaftlich sinnvoll. Für insges. $ 181 für Sprintie und Besatzung bringt…

Von berndjanke 16. Oktober 2019 1

#18 Von Anchorage nach Haines – Grizzlies, Adler und Lachse

29.08.2019 Die Strecke nach Anchorage wird auch schon durch den beginnenden Herbst geprägt. Leider ist durch die starken Waldbrände auf der Kenai-Halbinsel alles über weite Strecken verraucht. Insbesondere Anchorage ist davon betroffen. Der Hinweg führt durch wunderschöne, herbstlich bunte Landschaften. Anchorage selbst hat nach unserer Meinung nicht viel zu bieten. Wir übernachten mit vielen anderen…

Von berndjanke 8. Oktober 2019 4

#17 Denali Nationalpark und Denali Highway

23.08.2019 Heute erreichten wir einen der größten Nationalparks der USA, den Denali NP. Und: wir sahen unseren ersten Moose!!! 👍😊😜 Haben echt lange drauf warten müssen. An jeder Kurve tauchen hier die Schwarzbären auf, aber Elche sind wirklich selten. Es gibt sie zwar massenhaft, aber tagsüber verstecken sie sich sehr gut. Ähnliche Erfahrungen haben wir…

Von berndjanke 29. September 2019 2

#16 Von Dawson City nach Fairbanks / Alaska

19.08.2019 Es wird kalt in Dawson City. Bei frischen 1,9 Grad starten wir Richtung Alaska. Zunächst müssen wir die Fährpassage über den Yukon absolvieren. Die kleine Fähre verkehrt nur in der Saison und wird am 20.09. in die Winterpause gehen. Sie verkehrt kostenlos und bringt die Passagiere auf die andere Seite zum Startpunkt des „Top…

Von berndjanke 19. September 2019 3

# 15 Dawson City – Goldrausch am Yukon

Nachdem wir den Dempster Highway geschafft hatten, ging es zurück in die Zivilisation. Dawson City, um 1898 das Zentrum des Goldrausches (auch Onkel Dagobert Duck soll hier reich geworden sein) war unser nächstes Ziel. Die ganze Stadt ist in sehr gutem Erhaltungszustand und hat sich seit 1898 kaum verändert. Alle Straßen sind Gravelroads. Bei Regen…

Von berndjanke 11. September 2019 3